fu UMSETZUNG =
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Beim Ballspiel benutzen alle den gleichen Ball, aber einer bringt ihn am besten ins Ziel! Nichts geht voran, wenn Sie nun Ihre klugen Gedanken und Entscheidungen nicht beherzt umsetzen!

Die drei Elemente Credo, Familienverfassung und Regelwerk Familienunternehmen des CFRU-Modells ergeben jeweils ein sauber formuliertes schriftliches Papier mit speziellen Gedanken und Handlungsanweisungen für Ihre Unternehmerfamilie und Ihr Familienunternehmen. Aber wie bei allem ist derjenige der Erfolgreiche, der die Gedanken umsetzt. 

Das bedeutet für jeden erfolgreichen Familienunternehmer, das Gedankengut nachhaltig der Familie und dem Unternehmen verfügbar zu machen, also den richtigen Menschen zu kommunizieren und in justiziable Papiere (z.B. Gesellschafter-, Ehe-, Erbverträge und Testamente o.ä.) zu übersetzen.

Zudem müssen Sie nun bereit sein, die Struktur Ihres Familienunternehmens auf den Prüfstand zu stellen und eventuell anzupassen, um so für etwaige Eigentums- und Führungsnachfolgen vorbereitet zu sein. Die eventuelle Nachfolge des Juniors oder eines externen Nachfolgers (Juniorentwicklungs- und Ausbildungs- / Integrationsplan) oder die Definition der "Landebahn" (Zeit nach dem Unternehmen) des Seniors können genauestens konzipiert werden.

In der Umsetzungsphase ist es auch notwendig, sich von Experten bezüglich Gesellschafts- und Steuerrecht beraten zu lassen und mit diesen zusammen die Umsetzung zu steuern.